Vogtareuth

Hochfest der Auferstehung Jesu Christi

Dass im Pfarrverband die Priester knapp werden, ist kein Geheimnis mehr. So kam es, dass die Osternacht der Pfarreien St. Vitus (Zaisering) mit St. Leonhard (Leonhardspfunzen) und St. Emmeram (Vogtareuth) mit St. Georg (Straßkirchen) gemeinsam in der Pfarrkirche Vogtareuth gefeiert wurde. 

Osterfeuer

Ein erfreuliches Bild bot sich, denn schon früh waren die Parkplätze und die Kirche bzw. der Vorplatz gefüllt. Was die Vogtareuther natürlich sehr freute, war, dass viele Kirchenbesucher aus der Nachbarpfarrei gekommen waren und sich auch einige Pruttinger und Schwaberinger auf den Weg nach Vogtareuth gemacht hatten. Ein Hinblick waren dann die erstmalig vier Kerzen am Altar der Kirche, da auch die Kerzen aus Zaisering und Leonhardspfunzen dort ihren Platz fanden. Nach einem gelungenen Festgottesdienst zu Ehren Jesu wurden dann auch die Speisen durch Pfarrer Seidenberger gesegnet.

Vier Osterkerzen

Vier Osterkerzen

Osterkerze

Tags drauf wurde in der Pfarrkirche der Festgottesdienst am Ostertag gefeiert. Der feierliche Gottesdienst wurde von Pfarrer Seidenberger zelebriert und vom Kirchenchor mit neunköpfigem Orchester und Orgel gebührend umrahmt. Gesungen und gespielt wurde die Friedensmesse „Salve Regina pacis“ von Heinrich Huber. Zeitgleich wurde durch das Familiengottesdienstteam im Pfarrheim ein Kindergottesdienst gefeiert, um den Kindern auf ihre Art und Weise das Osterfest darzustellen.

Am nächsten Tag feierte Pfarrer Seidenberger in Straßkirchen den Ostermontagsgottesdienst und zeitgleich das Patrozinium des hl. Georg. Festliche Klänge bot hierbei die Deutsche Messe von Michael Haydn.

Daniela Schmidmaier
Fotos: Florian Eichberger, Hubert Sewald sen.

Kategorie(n): FAGO VOG, KC VOG, Leonhardspfunzen, Pfarrgemeinderat, Pfarrverband, PGR VOG, PGR ZAI, Straßkirchen, Vogtareuth, Zaisering.

Ein Kommentar

  1. Das ist schon schön, wenn die eigene Kirche Ostergäste empfangen darf. Und es war nicht minder schön, umgekehrt an Gründonnerstag in St. Vitus eingeladen zu sein. Das feierliche letzte Abendmahl werden vor allem die Kommunionkinder sicher lange nicht vergessen: Um den Altartisch in St. Vitus war wirklich angerichtet.

    Gründonnerstag in St. Vitus, Zaisering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.