St. Emmeram

Orgelbau mit Bacchus, Rotling und Regent

Es gibt gute Nachrichten: Auf der Pfarrversammlung am 7. November gab Kirchenpfleger Sepp Klaffl offiziell bekannt, dass die Firma Linder in Nussdorf den Zuschlag für den Orgelbau in Vogtareuth erhalten hat. Im Herbst 2022 soll das neue Instrument einsatzbereit sein. Die Kosten werden sich im geplanten Rahmen bewegen und insgesamt irgendwo in der Nähe von 250.000 Euro einschlagen. Lesen!

KLJB Vogtareuth

Spende an das Rote Kreuz

Die Einnahmen aus dem Minibrote- und Osterkerzenverkauf aus den Jahren 2018 und 2019 in Höhe von 1300 Euro spendete die Landjugend Vogtareuth am 17. Oktober dem Bayerischen Roten Kreuz Rosenheim. Lesen!

Aktionskreis Ostafrika

In Tansania werden Kirchen gebaut

Vor allem im Landesinneren ist das Land katholisch geprägt. Wenn die Gotteshäuser zu klein werden, hilft der Aktionskreis Ostafrika. Aber nicht nur dann. Auch bei der Strom- und Wasserversorgung, bei Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten sind die Ehrenamtlichen aktiv. Lesen!

St. Emmeram

Ministranten – wichtige Bausteine der Kirche

Ob an Ostern, Weihnachten oder anderen kirchlichen Feiertagen – unsere Ministranten sind zahlreich in den Gottesdiensten vertreten. Selbst werktags gehen die eingeteilten Minis ihrem Dienst gewissenhaft nach. Keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit! Lesen!

Seniorennachmittag

Törggelen im Vogtareuther Pfarrheim

Törggelen ist eine alte Südtiroler Tradition und kommt von dem Wort „Torggl“ – das ist die Weinpresse. Im Herbst wurde zu den Bauern und Winzern gewandert, der frische Traubenmost und der junge Wein probiert, und es gab selbst gemachte Speisen dazu. Auch heute noch wird dieser Brauch im Alpenbereich aufrechterhalten. Lesen!

KLJB Vogtareuth

Landjugendausflug nach Prag

Am Freitag, den 27. September, um ca. 6 Uhr morgens startete die Landjugend Vogtareuth mit 34 bestens gelaunten Jugendlichen in ihren Landjugendausflug. Dieses Jahr ging’s nach Prag. Lesen!

St. Emmeram

Gemeinsames Mariensingen an Erntedank

Mit dem Mariensingen am Sonntag des 6. Oktober fand der Vogtareuther Frauenchor eine gute Konzertandachtsform: relativ frei und ungezwungen, nicht länger als eine Stunde und mit schöner Betonung des Gemeinsamen – Anfang und Schluss waren jeweils Volksgesang aus dem Gotteslob-Repertoire („Wie schön glänzt die Sonn“ und „Segne du, Maria“). Lesen!

Frauengemeinschaft Vogtareuth

Fahrt zu Pfarrer Konrad Roider an den Tachinger See

Einen entspannten Ausflug bei blauem Himmel und herrlicher Aussicht auf den Tachinger See bescherte uns der Besuch bei Pfarrer Konrad Roider in seinem Pfarr­verband. Insgesamt waren wir 46 Personen an diesem 18. September, einem wunderschönen „Altweiber­sommer“-Nachmittag, und erfreulicher­weise waren nicht nur „Weiber­leut“, sondern auch einige „Mannerleut“ dabei. Lesen!