Seniorennachmittag

Mit Geschichten und Liedern dem Frühling zu

Untermalt mit Bildern von Frühlingsblumen, wie Schneeglöckchen, Buschwindröschen und Schlüsselblumen, aber auch selteneren wie Lerchensporn, Leberblümchen und Schuppenwurz, die man in unseren Auen findet, begann der Seniorennachmittag am 11. April im Pfarrheim.

Über unsere Innauen ging es auch in der von Hannelore Neumayer geschriebenen Geschichte „Vom Maigraben bis zur Untermühle“, wie sie einst und heute waren. Für die Kinder war damals der Wasserpumper im Maigraben (der Augraben hinter dem Sportplatz) ein besonderer Anziehungspunkt, und auch die ehemalige Gastwirtschaft in Untermühle war einst ein beliebtes Ausflugsziel.

Seniorennachmittag im Pfarrheim

Gemeinsame Frühlings- und Volkslieder

Hedi Grella stimmte mit allen dann Frühlings- und Volkslieder an und begleitete mit der Gitarre. Schön, wenn man diese Lieder mal wieder hört und mitsingen kann! Zum Schmunzeln und Lachen waren auch die von Christine Bernhard erzählten Witze und sorgten für einen heiteren Abschluss des netten Nachmittages. Ganz herzlichen Dank an die fleißigen Kuchenbäckerinnen von der Krankenhausstraße, dem Lindberg- und Birkenweg. Ein reichhaltiges und tolles Kuchenbuffet – vergelt’s Gott!

Leider geht jetzt der Seniorennachmittag in die Sommerpause. Wir wünschen allen noch eine schöne Frühlingszeit und einen wunderschönen Sommer!

Irmi Sewald

Kategorie(n): KFG VOG, Veranstaltungen, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.