Vogtareuth

Herrlichstes Fonleichnamswetter

Der Pfarrgarten mit seiner schattenbringenden Eiche war der ideale Austragungsort des diesjährigen Fronleichnamsgottesdienstes. Viele Gläubige, Vereine mit ihren Fahnenabordnungen und die Erstkommunionkinder folgten der Einladung zu diesem wichtigen katholischen Kirchenfest.

Anders als in den letzten Jahren fand dieses Jahr auch trotz des schönen Wetters keine große Prozession mit allen Gottesdienstbesuchern durch die Gemeinde statt. Dafür haben sich die Gremien des Pfarrverbandes entschieden, da es unter den aktuellen Auflagen nur schwer möglich gewesen wäre.

Mit einer kleinen feierlichen Prozession zog Pfarrer Guido Seidenberger unter dem Traghimmel zusammen mit Diakon Eugen Peter, den Ministranten, Lektoren und zahlreichen Kirchenfahnen von der Pfarrkirche St. Emmeram zum Pfarrgarten.


Nach dem Danklied legte Pfarrer Seidenberger den Rauchmantel um und brachte das allerheiligste Sakrament in die Mitte. Gemeinsam begingen wir anschließend eine der vier Stationen. Die anderen drei wurden jeweils in einer anderen Pfarrei des Pfarrverbandes verlesen.

Der Kirchenchor in aktuell erlaubter Maximalbesetzung von zehn Personen übernahm die musikalische Gestaltung mit Elisabeth Asböck an Klavier und Harfe unter der Gesamtleitung von Martina Schmidmaier.

Daniela Schmidmaier
Fotos: Daniela Schmidmaier, fe

Veröffentlicht in KC VOG, KFG VOG, KLJB VOG, Mini VOG, PGR VOG, Vogtareuth.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.