Vogtareuth

Die Firmlinge lernen die Landjugend kennen

Momentan bereiten sich die Firmlinge fleißig auf ihre Firmung vor. Auch die Vogtareuther Landjugend will sie auf diesem Weg begleiten. Deshalb haben wir auch dieses Jahr wieder einen Ausflug organisiert, bei dem die Firmlinge die Landjugend kennenlernen können.

Lesen!

KLJB Vogtareuth

„Wo geht’s hi?“ – Fahrt ins Blaue

„Wo fahr ma denn ĂŒberhaupt hi?“, „Wie werd do as Wedda?“ oder „Wos muas i do ois an Gwand mitnehma?“, das waren nur einige der vielen Fragen, die der Vorstandschaft von den Landjugendmitgliedern gestellt wurden. Die Antwort war: „Des wiss ma selber ned!“

Lesen!

Vogtareuth

Alte Kleidung fĂŒr den guten Zweck

Auch dieses Jahr fuhr die Vogtareuther Landjugend wieder mit Auto- und TraktoranhÀngern durch das gesamte Gemeindegebiet und sammelte die Rumpelkammer-SÀcke mit den Kleiderspenden ein.

Lesen!

KLJB-Fasching

Vogtareuth voll abgespaced!

Gleich zu Beginn des neuen Jahres stand bei der Landjugend wieder ein Großprojekt an. Nach mehreren Jahren Pause veranstalteten sowohl die Söchtenauer Landjugend als auch die Pruttinger Faschingsgilde wieder (RasenmĂ€her-)FaschingszĂŒge. NatĂŒrlich wollten auch wir mit einem Wagengespann dabei sein.

Lesen!

KLJB Vogtareuth

Schlittengaudi am Spitzingsee

Mit festem Schuhwerk, Schneehose, dicker Jacke, MĂŒtze, Schal und Handschuhen; so stapfte die Vogtareuther Landjugend am Sonntag, dem 14. Januar, den Weg zur Oberen Firstalm hinauf. Nach einer guten Dreiviertelstunde kamen wir am Ziel an.

Lesen!

SPSV-Landjugend

HochgefĂŒhle in HochfĂŒgen

Die Unternehmungen der SPSV-Landjugenden aus Söchtenau, Prutting, Schwabering und Vogtareuth sind immer Jahreshighlights. Besonders der gemeinsame Skiausflug ist sehr beliebt bei den Mitgliedern.

Lesen!

Straßkirchen

Du gehst zum TaizĂ©-Abend der Landjugend 


Du steigst aus dem Auto aus, gehst zum Friedhofstor der Straßkirchener Kirche. Vor dir liegt der Weg zum Kircheneingang. Er ist gesĂ€umt von großen GlĂ€sern mit Kerzen darin. Die Flammen flackern in der Dunkelheit und weisen dir den Pfad. Du trittst durch den Eingangsbogen, machst mit Weihwasser ein Kreuz auf Stirn, Mund und Brust.

Lesen!