Pfarrgemeinderatswahlen 2014

Sämtliche Ergebnisse im Pfarrverband

Für Prutting, Schwabering, Vogtareuth mit Straßkirchen und Zaisering mit Leonhardspfunzen liegen nun die Ergebnisse der Pfarrgemeinderatswahlen 2014 vor. Erfreulicherweise machten viele jugendliche Wähler von ihrem Wahlrecht Gebrauch.

In Prutting waren acht Pfarrgemeinderatsmitglieder zu wählen, dankenswerterweise hatten sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt. Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Friedrich, Centa: 235 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Thusbaß, Elisabeth: 233 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Kaffl, Christoph: 224 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Sax, Christine: 210 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Brandl, Dominik: 203 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Häusler, Angela: 191 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Mayer, Gabi: 184 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Hangl, Werner: 143 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Grottner, Regina: 121 Stimmen – Ersatzmitglied

Die Einspruchsfrist gegen das Wahlergebnis besteht von 23. Februar bis 2. März 2014 (schriftlich beim Wahlausschussvorstand über das Pfarramt).

In Schwabering lag die Wahlbeteiligung bei beachtlichen 36,38 %. Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Eckl, Christine: 236 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Kantner, Kurt: 235 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Seiser, Bettina: 217 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Böhm, Andrea: 209 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Weber, Anita: 201 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Brich, Sebastian: 196 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Oberfuchshuber, Ulrike: 179 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Seubert, Marianne: 144 Stimmen – PGR-Mitglied
  • März, Uschi: 114 Stimmen – Ersatzmitglied
  • Stecher, Christian: 100 Stimmen – Ersatzmitglied
  • Prof. Schubert, Gottfried: 75 Stimmen – Ersatzmitglied

Stimmberechtigt waren insgesamt 756 Personen. Gültige Stimmen: 274, ungültige Stimmen: 1. Die Sitzung zur Entscheidung über die Nachwahl von Mitgliedern findet nach Ablauf der Einspruchsfrist (2. März) statt. Die gewählten Mitglieder können bis zu vier weitere Mitglieder nachwählen.

Pfarrgemeinderatswahl 2014: Landinger in Straßkirchen

Die Landinger-Stubn war das Wahllokal in Straßkirchen.

Für Vogtareuth und Straßkirchen waren acht Pfarrgemeinderatsmitglieder zu wählen, dankenswerterweise hatten sich zehn Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt. Hier lag die Wahlbeteiligung bei 25 % und damit um 5 % höher als 2010. Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Gassner, Theresia: 255 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Brindl, Sonja: 250 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Sewald, Hubert, 250 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Neugebauer, Brigitte: 236 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Bürger-Schuster, Katharina: 213 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Heinl, Doris: 196 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Rinser, Anita: 168 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Stadlhuber, Mariele: 162 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Kirchbeck, Georg: 157 Stimmen – Nachrücker
  • Eichberger, Ulrike: 115 Stimmen – Nachrücker

Die Berufungssitzung des neuen Pfarrgemeinderates findet am 26. Februar statt.

In Zaisering mit Leonhardspfunzen lag die Wahlbeteiligung bei 21,25 %. Acht Pfarrgemeinderatsmitglieder waren zu wählen, dankenswerterweise hatten sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt. Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Eisner, Bernhard: 171 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Tippl, Josef: 171 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Summerer, Regina: 160 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Dr. Loy, Monika: 137 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Egner, Eva: 132 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Rasp, Marianne: 122 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Gindert-Wulff, Roswitha: 117 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Thalhammer, Wolfgang: 109 Stimmen – PGR-Mitglied
  • Riebold, Gabriele: 74 Stimmen – Nachrücker

Im Dekanat Rosenheim, wo die durchschnittliche Wahlbeteiligung bei 13,04 % lag, hat Schwabering mit 36,38 % das höchste Ergebnis erzielt. Die Bistumsergebnisse und diverse Auswertungen findet man auf den Seiten der Erzdiözese München und Freising.

Veröffentlicht in Pfarrverband, PGR PRU, PGR SCH, PGR VOG, PGR ZAI, Prutting, Schwabering, Straßkirchen, Vogtareuth, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.