KLJB Vogtareuth

Ohne Regen gibt’s keinen Regenbogen

„Endlich wieder ein Schuljahr geschafft!“ Diesen Gedanken hatten sicher viele Schülerinnen und Schüler am ersten Wochenende der Sommerferien. Um das zu feiern und für das vergangene Jahr Danke zu sagen, organisierten wir trotz einigen Corona-Beschränkungen den alljährlichen Schulschlussgottesdienst, der am 26. Juli im Pfarrgarten stattfand.

Mit einem kleinen Schauspiel, verschiedenen Texten, Gebeten und selbst verfassten Fürbitten gestalteten wir den Wortgottesdienst, durch den uns Michael Leberle (Diakon in Ausbildung) führte.

Kurz nach Beginn der Wortgottesfeier fing es leider an zu regnen. Davon ließen wir uns jedoch nicht stören. Nach einer kurzen Unterbrechung, in der wir alle mit Regenschirmen versorgten und die Technik in Sicherheit brachten, setzten wir den Gottesdienst schließlich fort.

Als Leitthema wählten wir dieses Jahr das „Himmelreich“. Im Rahmen des bereits erwähnten Schauspiels überlegten wir uns, in welchen Situationen wird uns dem Himmelreich im Alltag nahe fühlen. Dabei erwähnten viele die Zeit mit der Familie, einige die Natur, die Heimat oder das Gefühl von Freiheit auf dem Gipfel eines Berges.

Im Laufe des Wortgottesdienstes schickte uns Petrus auf den vorangegangenen Regen einen wunderschönen Regenbogen.

Um eine Möglichkeit zu bieten, im Alltag noch mehr Momente des Himmelreichs zu erleben, verteilten wir am Ende unseres Schulschlussgottesdienstes Pilgertüten, wie sie der Schwaberinger Pfarrgemeinderat mit Michael Leberle erarbeitet hat. In diesen Tüten befinden sich Vorlagen und Informationen zu verschiedenen Orten (See, Kapelle etc.), die Gelegenheit geben sollen, mehr Himmelreichsmomente zu erfahren:

Für die stimmliche Unterstützung möchten wir uns besonders bei Ramona Wagner, Kathi Geidobler und Micheal Wagner, der uns auch mit dem Keyboard begleitete, bedanken. Ein Dank gilt ebenfalls Bernhard Geidobler, der uns mit Mikrofonen, Lautsprechern und der dazugehörigen Technik ausstattete.

Uns hat es wirklich narrisch gefreut, dass so viele unseren Schulschlussgottesdienst besucht haben.

Franziska Sewald

Veröffentlicht in KLJB VOG, Vogtareuth, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.