Kirchweih in St. Emmeram

Ministrantenaufnahme und Ehrungen

Kirchweih ist immer auch so etwas wie Lichtmess für die Dienste am Altar: Neue Ministranten werden aufgenommen, ältere geehrt oder verabschiedet. In St. Emmeram war außerdem noch ein besonderer Dank zu sagen: an Hans Kirchbeck, der nach 15 Jahren als Leiter von Wort-Gottes-Feiern in den liturgischen Ruhestand geht.

Verabschiedung von Hans Kirchbeck als Wortgottesdienstleiter

Verabschiedung von Hans Kirchbeck

Die geehrten Ministranten

Die geehrten Ministranten

Die neuen Ministranten

Die neuen Ministranten

Am 15. November 2001 waren in Vogtareuth die ersten Leiterinnen und Leiter für Wort-Gottes-Feiern eingeführt worden: Annemarie Bock, Resi Liegl, Brigitte Neugebauer und eben Hans Kirchbeck, dem Pfarrer Guido Seidenberger „im Namen von uns allen ein ganz, ganz herzliches Vergelt’s Gott“ sagte. Auch von Diakon Hans Mair und der PGR-Vorsitzenden Brigitte Neugebauer wurde er mit herzlichen Dankesworten und einem Geschenk bedacht. „Ich möchte an der Stelle auch betonen, wie wichtig dieser Dienst ist“, sagte Seidenberger in der Festmesse, die der Kirchenchor samt Orchester und Pauke mit der Greimhartinger Messe unter der Leitung von Martina Schmidmaier begleitete.

Schon in der Predigt hatte Hans Mair die Chöre, die Wortgottesdienstleiter und die Ministranten als (liturgische) Beispiele für „lebendige Steine“ im Gebäude der Kirche genennt. Danach gab es auch bei den Ministranten eine Besonderheit zu würdigen: Dominik Maier wurde für ganze zehn Jahre Ministrantendienst geehrt. Für fünf Jahre Dienst wurden Christian Bernhard, Johannes Bürger-Schuster, Raphael Heinl, Jonas Maier und Christian Rinser bedankt und bedacht. Mit Dank verabschiedet und beschenkt wurden heuer Alexandra Heinl, Marlene Bürger-Schuster und Franziska Sewald. Zuvor schon waren sechs der Erstkommunionkinder feierlich als neue Ministranten eingeführt, eingekleidet und aufgenommen worden: Luis Adlmaier, Eva Bernhard, Simon Eichberger, Florian Gaßner, Regina Rinser und Magdalena Wimmer.

Kuchentheke der Ministranten

Kuchentheke der Ministranten

Im Anschluss an den Gottesdienst gaben die Ministranten noch Kuchen und Schmalznudeln für den Feiertag aus. Die Spenden kommen in die Ministrantenkasse, damit da wieder etwas drin ist.

Florian Eichberger
Fotos: fe, Weichselbaumer

Kategorie(n): KC VOG, Mini VOG, PGR VOG, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.