Entscheidung getroffen

Die neue KLJB-Vorstandschaft steht!

„Wir bitten Gott nicht unsere Entscheidungen für uns zu treffen. Wir bitten ihn darum, den Weg, für den wir uns entscheiden, mit uns zu gehen!“ Unter diesem Leitsatz feierte die Landjugend Vogtareuth am 1. März ihren Jugendgottesdienst in der Pfarrkirche St. Emmeram.

Mit themabezogenen Gebeten, Geschichten, selbst verfassten Fürbitten und frischen Liedern wurde die Messe von der Landjugend gestaltet. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an den Vogtareuther Jugendchor für die starke stimmliche Unterstützung!

Nach dem stillen Auszug am Ende des Gottesdienstes ging es schnurstracks Richtung Pfarrheim. Mit Grußworten des Vorstands wurde die Jahreshauptversammlung eröffnet. Nach dem Bericht des Schriftführers über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, folgte ein Finanzüberblick durch die Kassiere. Im Anschluss wurde die Vorstandschaft durch die 63 anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet. Nun stand der wichtigste und spannendste Tagesordnungspunkt an: die Neuwahlen der „Rundn“!

Es kam dabei folgende Vorstandschaft zustande:

  • 1. Vorstände: Verena Freiberger (Tödtenberg) & Johann Parzinger (Buch)
  • 2. Vorstände: Agnes Huber (Unterwindering) & Alexander Freiberger (Tödtenberg)
  • 1. & 2. Kassier: Marlene Bürger-Schuster (Vogtareuth) & Alois Gaßner (Reipersberg)
  • Schriftführerin: Franziska Sewald (Vogtareuth)
  • Weibliche Beisitzer: Katharina Mayer (Sunkenroth), Magdalena Mayerhofer (Unterwindering) & Sophie Neugebauer (Vogtareuth)
  • Männliche Beisitzer: Markus Wagner (Reipersberg), Jonas Kirchbeck (Straßkirchen) & Hubert Sewald (Vogtareuth)

Für ihre Zeit, ihre Tatkraft und ihr Engagement möchten wir uns ganz herzlich bei den ausgeschiedenen Rundnmitgliedern bedanken!

Geplante Veranstaltungen für das Jahr 2020, wie die WINKL PARTY Reloaded (4. Juli) oder der Hüttenausflug (23.–24. Oktober), wurden am Ende der Versammlung vorgestellt. Zum gemütlichen Ausklang ging’s nach dem Mitgliedertreffen gemeinsam zum Vogtareuther Hof.

Franziska Sewald

Veröffentlicht in alle, KLJB VOG, Vogtareuth.

Ein Kommentar

  1. Das war außerdem ein sehr, sehr schöner Gottesdienst mit ausnehmend klugen Gedanken („Wer sich nicht entscheidet, für den wird entschieden werden. Dann werden mir andere sagen, was sie von mir erwarten, dann werden mir andere die Entscheidungen abnehmen. Und dann kann es schnell passieren, dass ich gelebt werde, aber nicht mehr selbst lebe.“) Glücklich das Land, das so eine Landjugend hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.