KLJB Vogtareuth

Landjugendausflug nach Prag

Am Freitag, den 27. September, um ca. 6 Uhr morgens startete die Landjugend Vogtareuth mit 34 bestens gelaunten Jugendlichen in ihren Landjugendausflug. Dieses Jahr ging’s nach Prag.

Mit reichlich (un-)alkoholischen Getränken und vorher bestellten Butterbrezen im Gepäck stand einer entspannten Busreise nichts mehr im Weg. Nach etwa fünf Stunden Fahrt mit etlichen Pausen kehrten wir in Tábor zum Mittagessen ein, danach ging’s weiter nach Prag zum Check-in. Um 16:30 Uhr trafen wir uns dann, um gemeinsam eine Führung durch die Altstadt zu machen. Gleich anschließend nahmen wir an einer Bierparty im traditionsreichen U Fleků mit Abendessen und Musik teil. Dem Großteil der motivierten Landjugendmitglieder reichte es an diesem Abend jedoch noch nicht, und so feierten sie noch bis spät in die Nacht in verschiedenen Diskotheken.

Gruppenbild im Letecké muzeum Kbely

Am zweiten Tag fuhren wir nach dem Frühstück zusammen zum Luftfahrtmuseum, einem der größten seiner Art in Europa. Im Anschluss hatte jeder Zeit zur freien Verfügung. Die meisten suchten zuerst einmal eine Gaststätte zum Mittagessen auf. Am Nachmittag besuchten einige Mitglieder weitere Museen in Prag, während ein anderer Teil sich noch einmal die schöne Stadt genauer ansah. Um 19:30 Uhr waren wir dann wieder komplett, um auf der Moldau eine Schifffahrt mit Büfett und Livemusik zu genießen. Nach der Schifffahrt erkundeten wir bis in die frühen Morgenstunden weitere Diskotheken in Prag.

Am letzten Tag stand nach dem Frühstück noch eine Besichtigung der Brauerei Pilsner Urquell auf dem Plan. Natürlich durfte auch eine Verkostung des (gewöhnungsbedürftigen) Bieres nicht fehlen. Nach der Führung stärkten wir uns noch im angeschlossenen Restaurant, ehe wir um ca. 14 Uhr zurück in Richtung Vogtareuth aufbrachen.

Benedikt Rinser

Kategorie(n): Ausflüge, KLJB VOG, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.