Sonnenfenster zum 1. Mai

Das Maibaumaufstellen wurde ein Vogtareuther Volksfest

Seit dem 29. Dezember 2018 war der diesjĂ€hrige Vogtareuther Maibaum Eigentum der Jungbauernschaft Stephanskirchen. Lediglich einen Tag verbrachte unser Maibaum bei den Burschen aus Halfing, ehe die Stephanskirchner sich das 33 m lange PrachtstĂŒck wieder zurĂŒckholten.

Da im vergangenen Monat in Grasweg mehrmals in der Woche fleißig am Baum gearbeitet worden war, wurde dieser auch pĂŒnktlich zum 1. Mai fertig. Bei ĂŒberraschend schönem Wetter brachte Stephanskirchen den Baum dann mit etwa 60 Mitgliedern wieder zurĂŒck nach Vogtareuth. Nach einem gemeinsamen FrĂŒhschoppen wurde um ca. 11:30 Uhr mit dem Aufstellen am Rathaus begonnen.

Durch die zahlreichen Helfer war der diesjĂ€hrige Maibaum zĂŒgig aufgestellt, und anschließend konnte man am Mittagstisch wieder zu neuen KrĂ€ften kommen. Die Schaulustigen waren so zahlreich erschienen, dass bald alle nur irgendwie verfĂŒgbaren Biertische aufgestellt waren, die Bedienungen alle HĂ€nde voll zu tun hatten und sich beim Essen lange Schlangen bildeten. Deutlich frĂŒher als vorgesehen suchten und fanden die Grillmeister ein Feuerzeug, sodass nach dem Braten auch das Grillfleisch restlos unter die Leute kam. Wer schlau war, wechselte bald nach nebenan zum Zelt der Gemeinschaft katholischer Frauen, die mit Kaffee und Kuchen aufwarteten. FĂŒr die Kinder gab es in den HĂŒpfburgpausen SĂŒĂŸigkeiten.

Im Unterhaltungsprogramm kam sogar noch einmal der alte Maibaum zu Ehren, der – mittlerweile zu BĂ€nken verarbeitet – mit gutem Erfolg versteigert wurde; das erste StĂŒck schnappte sich gleich BĂŒrgermeister Rudi Leitmannstetter. Danach zeigten die Trachtenkinder, was sie schon draufhatten. Besonders schön: Abseits des Trubels segnete auf Bitte der KLJB-Vorstandschaft Pfarrer Guido Seidenberger den neuen Maibaum.

Ab 16:30 Uhr wurde dann mit dem Barbetrieb im aufgestellten Zelt begonnen, der dann – mit einer kurzen LautstĂ€rkepause zur abendlichen ersten Maiandacht – durch den hohen Andrang bis in die frĂŒhen Morgenstunden aufrechterhalten wurde. FĂŒr die richtige Musik sorgte DJ SM aus Pfaffing.

Die Landjugend und die Freiwillige Feuerwehr Vogtareuth bedanken sich recht herzlich bei der Kirche fĂŒr die Spende des Baums und bei allen Helfern und Helferinnen fĂŒr die tolle UnterstĂŒtzung wĂ€hrend des Herrichtens unseres Maibaums sowie am Tag des Aufstellens.

Benedikt Rinser, Florian Eichberger
Bilder: KLJB Vogtareuth, Pfarrverband

Veröffentlicht in KFG VOG, KLJB VOG, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie mĂŒssen nichts ausfĂŒllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind fĂŒr andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.