Landjugend

Neuwahlen bei der KLJB Vogtareuth

Bei der Jahreshauptversammlung der Katholischen Landjugend (KLJB) Vogtareuth standen am 18. M├Ąrz Neuwahlen auf dem Programm. Zuvor hatte die Landjugend gemeinsam mit den Firmlingen einen Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Emmeram gefeiert, den der Jugendchor unter der Leitung von Michael Eschlbeck musikalisch begleitete.

Schriftf├╝hrerin Anna Mayerhofer berichtete ├╝ber die zahlreichen Aktivit├Ąten der KLJB Vogtareuth, wie das Osterkerzenbasteln, das Maibaumaufstellen, das Petersfeuer, das Beachvolleyballturnier, den Landjugendausflug nach Wien und die Aktion Rumpelkammer. Veranschaulicht wurde dies mit einer Diaschau.

Die Wahlleitung ├╝bernahm dann Vogtareuths B├╝rgermeister Rudolf Leitmannstetter, unterst├╝tzt wurde er von den KLJB-Vertretern aus Prutting und Schwabering. Die Vorsitzenden Michael Lechner und Marlies B├╝rger-Schuster stellten sich nicht mehr zur Verf├╝gung und wurden abgel├Âst, ihre Nachfolger sind Alexander Freiberger und Franziska Sewald. Zu ihren Stellvertretern wurden Markus Wagner und Verena Freiberger gew├Ąhlt.

Der neue Vogtareuther KLJB-Vorstand 2018
Der neue Vogtareuther KLJB-Vorstand 2018

Die neuen Kassiere sind Marlene B├╝rger-Schuster und Alois Ga├čner. Das Schriftf├╝hreramt ├╝bernimmt Benedikt Rinser. Beisitzer sind Felix Seidl, Johann Patzinger und Johannes B├╝rger-Schuster sowie Alexandra Wagner, Luisa Inninger und Franziska Huber. Als Kassenpr├╝fer wurden die ehemaligen Vorst├Ąnde Michael Lechner und Marlies B├╝rger-Schuster eingesetzt.

Abschlie├čend wurden die anstehenden Veranstaltungen und Termine bekannt gegeben. Als Erstes steht (abgesehen vom Osterkerzenbasteln) am 15. April der Ausflug mit den Firmlingen in die Erdinger Therme auf dem Programm. Die erste eigene Gro├čveranstaltung des Jahres ist dann die Hirschkuss-Party am 16. Juni in Winkl.

Benedikt Rinser

Ver├Âffentlicht in alle, KLJB VOG, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie m├╝ssen nichts ausf├╝llen, Sie k├Ânnen auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind f├╝r andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.