Ministrantenwechsel in Prutting

Eine gewachsene Ministrantenschar

Große Freude beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Prutting: Beim Einzug in die Kirche wurde Pfarrvikar Konrad Roider nicht nur von den Ministranten, sondern auch von zehn Kindern begleitet. Grund dafür war die Aufnahme von sieben Mädchen und drei Buben zum Ministrantendienst.

Ministranten –

Ministranten …

… und Ministrantinnen

… und Ministrantinnen

Pfarrvikar Roider lobte die Bereitschaft der Kinder, da es vielleicht nicht immer einfach ist, am Sonntag etwas früher aufzustehen oder auch mal vom Spiel mit den Freunden wegzugehen.

Nach einem gemeinsamen Gebet wurden die Ministrantenkreuze und die neuen Ministranten gesegnet. Die älteren Ministranten halfen den „Neuen“ beim Anziehen der Alben, und die Oberministranten überreichten ihnen die gesegneten Kreuze.

Damit waren Johanna Brandl, Anna-Lena Braun, Katharina Grottner, Markus Häusler, Luisa Knabl, Andreas Linner, Luisa Maier, Jonas Ramerth, Vanessa Schlaipfer und Helena Strobl in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen. Nach der „Einkleidung“ übernahm die gewachsene Ministrantenschar gemeinsam die Gabenbereitung und den Dienst am Altar.

Die gewachsene Ministrantenschar

Die gewachsene Ministrantenschar

Wir warten und sind bereit!

Wir warten und sind bereit!

Dankende Worte zum Abschied

Dankende Worte zum Abschied

Aber nicht nur die feierliche Aufnahme der neuen Ministranten stand im Mittelpunkt dieses Gottesdienstes, sondern auch ein Abschied: mit den Worten „Wenn mir die Ministranten über den Kopf wachsen, dann heißt es Abschied nehmen“, und zwar von Christina und Klaus Gschwendtner und der Oberministrantin Stephanie Mayer. Gemeinsam waren sie zehn bzw. neun Jahre Ministranten in der Pfarrei und dafür bedankte Konrad Roider sich ganz herzlich mit einem Geschenk bei den Dreien.

Centa Friedrich

Kategorie(n): Mini PRU, Prutting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.