Prutting – Zaisering – Leonhardspfunzen

Bittgang nach St. Leonhard

Heuer war Prutting schneller und schon an St. Leonhard eingetroffen, als die Zaiseringer Bittgänger mit Resi Kreuzmeir ankamen. Dafür hatte bei diesen das Wetter am 16. Mai ganz besonders eifrig mitgespielt: Aus dem dichten Frühnebel um St. Vitus führte der Weg Schritt für Schritt am Inn-Hochufer entlang in den lichten Tag.

Zum Bittamt, das Pfarrvikar Konrad Roider zelebrierte, war St. Leonhard ordentlich voll – eine gute Gelegenheit, sich zu vergewissern, dass die Kirche ohne Speisgitter gleich deutlich weniger zugestellt erscheint. Im Anschluss gab es bei Würschtelbrotzeit, Getränken und Kaffee im Feuerwehrhaus noch ausgiebig Gelegenheit zum Ratschen.

Feuerwehrhaus Leonhardspfunzen: Brotzeit nach dem Bittgang

Feuerwehrhaus Leonhardspfunzen: Brotzeit nach dem Bittamt

Kategorie(n): alle, Leonhardspfunzen, Prutting, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.