Fronleichnam in Vogtareuth

Prozession erst am Sonntag danach

In der Pfarrei Vogtareuth findet der Fronleichnamsgottesdienst mit anschließendem Prozessionszug heuer am Sonntag, 7. Juni 2015 um 9:00 Uhr statt. Die Vereine werden gebeten, sich mit ihren Fahnen daran zu beteiligen. Die Erskommunionkinder werden gebeten, in Erstkommunionkleidung an Gottesdienst und Prozession teilzunehmen.

Die Aufstellung zum Prozessionszug ist am Moosweg. Der Zug führt über die Altäre am Lackner-Anwesen (Familie Deingruber), an der Schön Klinik (Probststraße), am Scheibenbogenkreuz und am alten Feuerwehrhaus wieder zurück in St. Emmeram, um die Feier dort abzuschließen. Die Anwohner der Wegstrecke werden gebeten, nach Möglichkeit Häuser, Zäune etc. festlich zu zieren.

Die Träger von Himmel, Kirchenfahnen, Laternen, Kreuzen, Figuren etc. werden gebeten, wie bisher diesen Dienst zu übernehmen. Sollte jemand verhindert sein und keinen Ersatz stellen können, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Geplante Zugaufstellung:

  • Musik
  • blaues Kreuz und Kinderfahnen blau
  • rote Kirchenfahne
  • Gemeinderat
  • Vereine mit Fahnenabordnung und Vereinsmitgliedern
  • Figur Trachtenverein und Figur KLJB vor jeweiligem Verein
  • rotes Kreuz und rote Kinderfahnen
  • Kirchenchor
  • Kinder bis zur Firmung (außer die Erstkommunionkinder)
  • Erstkommunionkinder
  • Pfarrer mit Monstranz, Himmel, Laternen etc.
  • weiße Fahne Frauengemeinschaft
  • Figur Frauengemeinschaft
  • grün-rotgestreifte Kirchenfahne Frauen
  • Frauen, die nicht bei Vereinen mitgehen
  • grüne Kirchenfahne Männer (Bruderschaftsfahne) und Fahne Männerkongregation
  • Männer, die nicht bei Vereinen mitgehen

Alle Kirchenbesucher sind ausdrücklich ganz herzlich eingeladen, sich aktiv an der Prozession zu beteiligen. Wir bitten die Teilnehmer, in Dreierreihen zu gehen, um den Prozessionszug nicht zu lang werden zu lassen, und während des Zuges kräftig mitzubeten, um so dem Sinn der Prozession (dem Leib des Herrn öffentlich zu folgen und ihn anzubeten) gerecht zu werden.

Im Anschluss enthebt der Orgelbauverein die Teilnehmer ihrer sonntäglichen Küchenpflichten, in dem er mit Würsteln und Getränken aufwartet; bei schönen Wetter im Pfarrgarten, sonst im Feuerwehrsaal. Bei schlechtem Wetter (Regen, Sturm) entfällt die Prozession.

Kategorie(n): alle, Aufruf, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.