Frauenchor Vogtareuth

Weils nacha Zeit is, so sogn ma jetzt dankschee …

Im Januar verabschiedete und bedankte sich die Vorstandschaft der Frauengemeinschaft im Anschluss an den Jahresgottesdienst bei Martina Schmidmaier für 22 Jahre als ehrenamtlicher Leiterin des Frauenchors.

Nun war es den Sängerinnen des Vogtareuther Frauenchores ein großes Anliegen, Martina Vergelt’s Gott zu sagen für ihre Geduld bei den Proben und für die Freude am gemeinsamen Singen, die sie uns bereitet hat.

Bei einem gemütlichen Essen im Gasthaus Schmidmayer am 19. August sangen wir ihr ein umgetextetes „Dankeschön“-Lied und merkten schon bei den Proben dafür, wie schwierig singen ohne Martina ist. „Des miaß ma schwungvoller singa, ned so ziagad“, „mid vui mehra Gfui singa“, „an Mund schee weid aufmacha“, „des Blattl ned vor’s Gsicht hoidn, de Leut mechtn eich ja sehng“ – diese Ratschläge von unserer einfühlsamen und musikalischen Chorleiterin fielen uns beim Einstudieren der Lieder wieder ein.

Der Blumenstrauß und der Reisegutschein, den wir Martina überreichten, können die vielen Stunden ihres Engagements natürlich nicht aufwiegen, aber es kam von ganzem Herzen. In der geselligen Runde durfte natürlich unser spezielles Chorlied nicht fehlen – „Ein Likörchen für das Frauenchörchen“. Mit einem Schnapserl stießen wir auf Martina an, wobei dabei schon etwas Wehmut aufkam.

Zu späterer Stunde sangen wir noch das Lied „Weils nacha Zeit is, so sogn ma jetzt dankschee“. Die letzte und tröstliche Textzeile dieses Liedes – „Na geh ma wieder in Gotts Nam, mia kemman ja woi wieder zamm“ – läßt uns hoffen, dass sich eine neue Frauenchorleitung findet, und Martina dann in den Stuhlreihen der Sängerinnen sitzt.

Liebe Martina, ganz herzlichen Dank
von deinen Frauenchorsängerinnen!

Veröffentlicht in KFG VOG, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind für andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.