Vogtareuth

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Frauengemeinschaft

„Missa diem natale“ – mit der von Martina Schmidmaier komponierten Geburtstagsmesse wurde dieser wichtige Tag im Jahreslauf der katholischen Frauengemeinschaft in der Pfarrkirche St. Emmeram mit einem von Pfarrer Seidenberger zelebrierten Gottesdienst gefeiert. Lesung und Fürbitten wurden von der Frauengemeinschaft mitgestaltet, und der Frauenchor bereicherte musikalisch die feierliche Messe.

Zum ersten Mal konnte die Jahreshauptversammlung am 27. Januar im neuen Pfarrheim stattfinden. Vor dem offiziellen Beginn wurde der ersten Vorsitzenden Agnes Gögerl mit einem Blumenstrauß und vom Frauenchor mit einem Glückwunschlied zum Geburtstag gratuliert.

Begrüßung

Begrüßung

Zur Eröffnung begrüßte sie alle Mitglieder und Anwesende recht herzlich, besonders einige Ehrengäste. Nach einem kurzen Gedicht von Christa Görgmayer wurde in einer Gedenkminute aller verstorbenen Mitglieder gedacht. Schriftführerin Christa Liebl führte in einem Rückblick alle Aktivitäten des vergangenen Jahres auf, wie z.B. die Seniorennachmittage, Ausflüge, den Adventsbasar, u.v.m. Im Anschluss trug Paula Brandstätter ihren 34. und damit letzten Kassenbericht vor: Die Finanzen des Vereins können wieder einen positiven Bestand vorweisen, und die Vorstandschaft wurde entlastet. Vorsitzende Agnes Gögerl bedankte sich in ihrem Bericht bei der Vorstandschaft, beim Frauenchor und allen Helferinnen und erinnerte an prägende Ereignisse in ihrer achtjährigen Amtszeit. Sie hob die unkomplizierte und freundschaftliche Zusammenarbeit mit allen anderen Ortsvereinen hervor und bedauerte, dass beim Pfarrheimbau nicht alle Wünsche der Frauengemeinschaft sofort berücksichtigt wurden.

Grußworte sprachen auch Präses Guido Seidenberger und Bürgermeister Rudi Leitmannstetter. Beide bedankten sich für das Engagement und die gemeinnützigen, wertvollen Dienste der Frauengemeinschaft und freuen sich, dass der Verein im Pfarrheim eine neue Heimat gefunden hat.

Zum Dank für langjährige Mitgliedschaft gab es wieder einige Ehrungen:

  • 60 Jahre: Elisabeth Maier, Sulmaring; Katharina Wagner, Reipersberg
  • 55 Jahre: Maria Huber, Unterwindering
  • 30 Jahre: Marianne Rinser, Vogtareuth; Renate Bauer, Vogtareuth; Katharina Maier, Könbarn

Zur Anerkennung und als Dank für die lange Treue gab es Blumenpräsente bzw. die Kerze der Frauengemeinschaft.

Freuen dürfen wir uns auch über Neuaufnahmen und begrüßen recht herzlich in unserer Gemeinschaft:

  • Sandra Obermayer, Tödtenberg
  • Brigitte Ott, Vogtareuth
  • Elisabeth Sailer, Rachelsberg
  • Eva Maria Weber, Vogtareuth
Neuaufnahmen

Neuaufnahmen

Als wichtigster Tagesordnungspunkt wurde nun der Verlauf der Neuwahlen erwartet. Die schriftliche Wahl unter der Leitung von Bürgermeister Leitmannstetter brachte folgendes Ergebnis:

  • 1. Vorsitzende: Agnes Görgerl (kommissarisch für 1 Jahr)
  • 2. Vorsitzende: Elisabeth Sailer
  • 1. Schriftführerin: Christine Bernhard
  • 2. Schriftführerin: Irmi Sewald
  • Kassierin: Cordula Paluch
  • Beisitzerinnen: Gaby Riebold, Sigrid Dorn, Rita Görgmayr, Barbara Görgmayr, Heike Hofstetter, Maria Eschlbeck, Gaby Kraupar, Annemarie Bock
  • Kassenprüferinnen: Renate Mayer, Brigitte Ott
  • geistlicher Beirat: Pfarrer Guido Seidenberger
Neuer Vorstand

Der neue Vorstand

Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle ausscheidenden Vorstandsmitglieder und Beisitzer: Christa Görgmayr (19 Jahre), Christa Liebl (16 Jahre), Bärbel Pillath (12 Jahre), Paula Brandstätter (34 Jahre), Anneliese Eberharter (8 Jahre), Christine Gnerlich (4 Jahre), Katharina Wagner (12 Jahre), Theresia Gottbrecht (4 Jahre), Christine Stadlhuber (4 Jahre) und Anneliese Gutwein (4 Jahre).

Alter und neuer Vorstand

Alter und neuer Vorstand

Besonderer Dank gilt Paula Brandstätter für 34 Jahre im Amt als Kassiererin. Sie wurde zum Ehrenmitglied ernannt, und als Anerkennung erhielt sie Geschenke überreicht. Die gesamte Versammlung sang ihr im Anschluss ein Danklied, getextet von Martina Schmidmaier.

Dank an Paula Brandstätter

Dank an Paula Brandstätter

Nach diesem Punkt beendete Agnes Gögerl die Versammlung und dankte allen fürs Unterstützen, Helfen und Kommen.

„Gemeinsam feiern, gemeinsam Gutes tun –
Freundschaft zu pflegen
ist eine schöne Lebensaufgabe.“

Irmi Sewald

Kategorie(n): alle, KFG VOG, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.