Frauengemeinschaft Vogtareuth

Adventskränze, Adventsfeier und Neuwahlen

Erstmals konnte die Gemeinschaft katholischer Frauen Vogtareuth 2018 den Adventsbasar im neuen Pfarrheim ausrichten. Zahlreiche Besucher folgten am 1. Dezember der Einladung, um sich bewusst auf die „stade Zeit“ einzustimmen.

Vogtareuth: Pfarrer Guido Seidenberger segnet die Adventskränze der Frauengemeinschaft

Pfarrer Guido Seidenberger segnet die Adventskränze der Frauengemeinschaft

Im festlich dekorierten Saal konnten die geschmückten Kränze und Gestecke sowie allerlei Adventsgaben erst bestaunt und dann käuflich erworben werden. Pfarrer Guido Seidenberger segnete im Rahmen einer kurzen Andacht die Kunstwerke, die dann schnell ihre Abnehmer fanden. Den musikalischen vorweihnachtlichen Rahmen schuf Martina Schmidmaier mir ihrem Frauenchor. Wer Zeit und Lust hatte, konnte sich noch gemütlich bei Kaffee und hausgemachten Torten zu einem Ratsch zusammensetzen.

Es kam ein Reinerlös von 1810 Euro zustande; die Spenden gehen an den Jakobus Hospizverein (500 Euro), den Verein Kinder in Sicherheit (500 Euro – Diakon Klaus Mühlberger gibt rumänischen Straßenkindern ein Zuhause), die Hilfsaktion Junge Leute helfen (200 Euro – in Vogtareuth und Prutting wurden vor Weihnachten wieder Hilfspakete gesammelt und an die Caritas-Stationen auf dem Balkan gefahren) und die OVB-Weihnachtsaktion Stiftung Attl (300 Euro), der Rest wird noch für Anschaffung fürs Pfarrheim verwendet werden. Allen Unterstützern des Basars ein herzliches Vergelt’s Gott! Ohne die vielen fleißigen Hände wäre die Durchführung nicht möglich. Ein großer Dank geht an die Daxnspender Familie Wagner und Familie Schmidmaier.

Mit Kaffee und Kuchen, Gitarre und Flöte (Brigitte Neugebauer, Resi Liegl, Hedwig Grella), Harfe (Fini Glassmann), Hackbrett (Annalena Rinser), dem Frauenchor unter der Leitung von Martina Schmidmaier und einer dramatischen Herbergssuche sowie gemeinsamen Liedern von Friede, von Glaube, Hoffnung und Liebe ging es mit dem Seniorennachmittag samt Adventsfeier am 13. Dezember gleich weiter. Die bittere Nachricht: Bärbel Pillath und Christa Liebl, die bislang bei der Gemeinschaft katholischer Frauen die Seniorennachmittage gestalteten, werden mit den Neuwahlen auf der anstehenden Jahreshauptversammlung hierfür voraussichtlich nicht mehr zur Verfügung stehen. Man wird sie schmerzlich vermissen und beiden soll hier schon einmal ganz innig gedankt sein. (Vielleicht lässt sich das Duo ja trotzdem noch einmal zu der einen oder anderen Aktion überreden, wenn wir nur laut genug jammern.)

Seniorenfasching Vogtareuth 2016: Christa Liebl und Bärbel Pillath

Vielen Dank! Christa Liebl und Bärbel Pillath (hier beim Seniorenfasching 2016)

In jedem Fall finden am 27. Januar auf der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim im Anschluss an den 9-Uhr-Gottesdienst Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Dem Vernehmen nach werden etliche nicht mehr kandidieren. Die Gemeinschaft katholischer Frauen Vogtareuth ruft darum schon jetzt: „Traut euch!“ Engagierte Frauen, die sich vorstellen können, ein Vorstandsamt oder andere Aufgaben zu übernehmen, melden sich am einfachsten bei Agnes Gögerl oder sprechen jemanden aus dem bestehenden Vorstand an.

Bärbel Pillath, Florian Eichberger

Kategorie(n): KFG VOG, Veranstaltungen, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.