Zaisering

Ministrantenaufnahme in St. Vitus

Monatelang hatten die „alten“ Erstkommunionkinder mit den Oberministranten aus Zaisering gelernt, wie man ministriert. Es musste viel geprobt werden, bis endlich alle Dienste einstudiert waren. Am Sonntag, dem 18. Oktober, war es dann endlich so weit: Die neuen Ministranten – oder, wie sie der Pfarrvikar Konrad Roider nannte: die „Ministranten in spe“ – wurden feierlich an Kirchweih aufgenommen.

Mit der Aufnahme kam aber auch die erste Probe, ob alles nun wirklich sitzt, denn sie durften gleich mit den anderen Ministranten ministrieren. Zum Schluss wurde dann noch der ehemalige Ministrant Georg Rotbucher verabschiedet. Ihm gilt besonderer Dank für seine Dienste als Oberministrant.

Magdalena Kapfinger, Oberministrantin

Veröffentlicht in Mini ZAI, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind für andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.