Bleib doch bei uns!

Emmaus-Gang von Benning bis Söchtenau

Bei strahlendem Sonnenschein, aber kaltem Wind machten sich zwei Wochen nach Ostern, am Sonntag, dem 19. April 2015, erstmals Frauengemeinschaft, Landjugend und Familiengottesdienstteam aus Vogtareuth gemeinsam auf den Weg von Benning nach Söchtenau.

Emmaus-Gang Vogtareuth 2015

Gemeinsam aufbrechen

Unterwegs versuchten wir an zwei Stationen, Jesus nachzuspüren: An der Kapelle zwischen Berg und Rachelsberg hörten wir das Evangelium vom Emmaus-Gang und wie die Jünger Jesus am Brotbrechen erkannten. Auch wir teilten danach Brot in Form eines Hefezopfes, sodass uns das Wort eine geistige und das Brot eine körperliche Nahrungsquelle wurden.

Emmaus-Gang Vogtareuth 2015

Wasser erfahren

Am Bachlauf an der Brücke nach Haygn spürten wir mit geschlossenen Augen dem Wasser nach, das die Mitglieder der Familiengottesdienstgruppe über unsere Finger laufen ließen. Vor allem den vielen teilnehmenden Kindern fielen viele Gründe ein, warum Wasser für uns lebensnotwendig ist. So war es auch nicht schwer den Bogen zur Taufe zu spannen, wo uns im Zeichen des Wassers eine ganz neue Lebensquelle aufgetan wird.

Nach etwa eineinhalb Stunden erreichte unsere 60-köpfige Gruppe die Sportgaststätte in Söchtenau, wo wir uns bei der abschließenden Einkehr für den Heimweg stärkten.

Emmaus-Gang Vogtareuth 2015

Am Bach

Gemeinsam aufbrechen –
Schritt für Schritt
einen Rhythmus finden

Gemeinsam dein Wort hören –
Im Teilen
sich dem anderen öffnen

Gemeinsam deine Gegenwart spüren –
Kraft sammeln
und weitergehen:

Du, Quell des Lebens –
nichts wird mir fehlen.

Brigitte Neugebauer

Kategorie(n): FAGO VOG, KFG VOG, KLJB VOG, Veranstaltungen, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.