Jugendgottesdienst mit Fahrzeugsegnung

Segen für Fahrer und Fahrzeug erbeten

Zu einem Jugendgottesdienst mit Fahrzeugsegnung hatten die Pruttinger Pfadfinder alle Gläubigen des Pfarrverbandes eingeladen. Zur Einführung stellten die Jugendlichen bei einem kurzen Dialog fest, wie schnell man in einen Verkehrsunfall verwickelt ist und wie wichtig es ist, einen Schutzengel dabeizuhaben.

Fahrzeugsegnung Prutting 2014

Fahrzeugsegnung Prutting

Fahrzeugsegnung Prutting 2014

Diakon Hans Mair

Diakon Hans Mair führte in seiner Predigt aus, dass Gott mit seinem Segen alle Menschen „umarmen“ und so auf allen Wegen beschützen und begleiten möchte. Bei den Fürbitten stellten die Jugendlichen vor allem die Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer untereinander in den Vordergrund. Auch bei der Auswahl der Lieder hatten die Pfadfinder darauf geachtet, dass sich alles rund um „Segen-Unterwegssein“ dreht.

Fahrzeugsegnung Prutting 2014

Bewegliche Ziele

Nach dem Gottesdienst waren alle Besucher eingeladen, in einem Konvoi rund um die Kirche vorzufahren, egal ob Auto, Wohnmobil oder Fahrrad. Diakon Hans Mair spendete allen Fahrern und Fahrzeugen den Segen hierzu und überreichte eine Christopherus-Plakette. Der hl. Christopherus, dessen Patronat am 24. Juli gefeiert wird, ist der Schutzheilige u.a. der Autofahrer und Reisenden – ein passender Termin also, nach seinem Namenstag und kurz vor Ferienbeginn um seinen Segen zu bitten. Allen Teilnehmern wünschte Diakon Mair allzeit gute Fahrt.

Veröffentlicht in alle, Pfarrverband, Prutting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.