Gott, der gute Hirte

Erstkommunion in Vogtareuth

„Gott, der gute Hirte“ – Unter diesem Motto fand dieses Jahr die hl. Erstkommunion in Vogtareuth statt. Zwölf Mädchen und Buben aus der Pfarrei hatten sich bereit erklärt, das Sakrament der hl. Kommunion zu empfangen.

Erstkommunion in Vogtareuth

Corona-bedingt fanden dieses Mal zwei Gottesdienste statt, bei denen jeweils sechs Erstkommunionkinder mit ihren Familien eingeladen waren: Am 25. April und am 2. Mai feierte Pfarrer Guido Seidenberger zusammen mit Gemeindereferentin Katharina Hauer den Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Emmeram in Vogtareuth. Festlich gekleidet und mit der selbst gestalteten Kerze in der Hand zogen die Kinder mit dem Altardienst ein, während die Geschwisterpaare Dorn und Mayerhofer dies festlich mit Trompete und Klarinette begleiteten. Die musikalische Gestaltung der zwei Gottesdienste übernahm der Jugendchor, jeweils mit einem kleinen Ensemble – so viel, wie der Chorraum mit Abstandsregeln hergibt.

Erstkommunion in Vogtareuth

Am Abend lud Katharina Hauer noch zur Dankandacht ein, welche den Festtag abschließt. Musikalisch umrahmt wurde diese durch Martina Schmidmaier an der Harfe.

Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle beteiligten der Erstkommunion, speziell den Familien, den Lehrern und Gemeindereferentin Katharina Hauer, die die Kinder auf dieses Sakrament vorbereitet haben, sowie allen Musikerinnen und Sängerinnen, den Ordnern und Dekorateuren sowie dem Fotograf Stefan Strauß.

Daniela Schmidmaier
Fotos: Stefan Strauß

Veröffentlicht in alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.