100 Jahre Pfarreierhebung, 160 Jahre Kirchenbau

Schwabering feiert Geburtstag

Trotz Corona war die Pfarrei-Geburtstagsfeier am 20. Dezember ein stimmungsvoller Gottesdienst mit wunderschöner Musik, einem nachhaltigem Geschenk aller Pfarreivertreter, herzlichen Glückwünschen von Pfarrer Seidenberger und Michael Leberle (Diakon in Ausbildung) sowie berührenden Grußworten ehemaliger Priester, u. a. von Pfarrer Schießler.

Ehrengäste waren aus Platzgründen nicht geladen, dennoch sind wunderschöne Grußworte in Schwabering gelandet. Und diese Glückwünsche sind so schön und ehren im Besonderen die Arbeit unserer Vorgänger, dass sie hiermit auch öffentlich gemacht werden sollten:

Die angeschriebenen Priester hatte ich um Dreizeiler gebeten. Pfarrer Rainer Maria Schießler, immer wieder Aushilfe in Schwabering während seiner Kaplanstelle in St. Nikolaus, hat sich nicht daran gehalten ;-) und eine eineinhalbseitige E-Mail geschrieben. Auch diese Worte sind so schön und berührend, dass sie allen, besonders den damals Verantwortlichen, zur Verfügung gestellt werden sollten.

Wir, die Pfarreivertreter, haben unserer Pfarrei einen Rosenstock geschenkt, den wir im Frühjahr am Pfarrheim pflanzen wollen. Das verschönt den Blick und sichert langfristig die Versorgung mit Blumenschmuck in unserer Kirche.

Die Pfarreivertreter von Landjugend, Ministranten, Frauengemeinschaft, Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat mit einer symbolischen Rose zu Ehren der Pfarrei.

Natürlich wäre eine solch großartige Feierlichkeit ohne Pandemie anders abgelaufen. Aber wir wollen unseren Nachfolgern zeigen, dass wir dennoch versucht haben, unseren Glauben und unsere Gemeinschaft in diesen schwierigen Zeiten zu leben.

Ich bedanke mich im Namen der Pfarrei bei allen Mitwirkenden: Pfarrer Guido Seidenberger und Michael Leberle für den schönen Gottesdienst und die guten Wünsche, allen Pfarreivertretern für ihre Fürbitte und das Mithelfen und der Familie Renate und Alois Schmidmayer & Co. für die wunderbare Musik. Ferner danken wir vor allem unseren Gründervätern für ihren Einsatz und ihr Engagement, allen früheren Räten für ihr Ehrenamt und der ehemaligen Pfarrsekretärin Hildegard Demmel für ihre damalige Hartnäckigkeit, uns während der priesterlosen Zeiten immer wieder Aushilfspfarrer nach Schwabering zu locken :-).

Christine Eckl, Pfarrgemeinderatsvorsitzende der Pfarrei Schwabering

Veröffentlicht in alle, PGR SCH, Schwabering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.