Allerheiligen

Ablauf in Schwabering

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die Gräbersegnung an Allerheiligen leider ohne Beteiligung der Bevölkerung durchführen. Der Festgottesdienst um 10:15 Uhr bleibt bestehen (wir bitten um Anmeldung). Anschließend wird Pfarrer Guido Seidenberger die Gräber ohne Beteiligung der Bevölkerung segnen, während wir in der Kirche der Toten gedenken.

Wir laden alle ein, die Gräber im Laufe des Tages individuell zu besuchen.

In der Kirche brennt die Osterkerze, Gebete liegen zum Mitnehmen auf und leise Musik wird abgespielt. Für alle Verstorbenen des vergangenen Jahres wird in der Kirche jeweils eine Kerze angezündet, die später durch die Kirchenverwaltung an das jeweilige Grab gestellt wird. Der Pfarrgemeinderat stellt Kerzen zur Verfügung, die vom Pfarrer während des Gottesdienstes gesegnet werden und anschließend von der Bevölkerung mitgenommen werden können.

Die Andacht am Nachmittag entfällt.

Anmeldung zum Gottesdienst im Pfarrbüro, Tel. 08053 3244. Keine Maskenpflicht an den Plätzen (nur beim Betreten und Verlassen der Kirche).

Im Friedhofsgelände bitten wir um Einhaltung der aktuellen Verhaltensregeln und ggf. Tragen einer Maske, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.

Diese Entscheidung ist uns (Pfarrgemeinderäten, Kirchenverwaltungen, Seelsorgern) nicht leicht gefallen (bei unserem kleinen Friedhof aber nachvollziehbar). Diese Regelung gilt für alle Pfarreien im Pfarrverband.

Christine Eckl, Pfarrgemeinderatsvorsitzende

Veröffentlicht in Schwabering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.