Sonntag mit Seeblick

Gottesdienst am Rinser See gefeiert

Die Wettervorhersage sagte sommerliche Temperaturen vorher, so wurde der Pruttinger Pfarrverbandsgottesdienst am 9. August kurzfristig als Seegottesdienst angesetzt.

Der Badeplatz wurde zum Gottesdienstraum umfunktioniert und statt Kirchenbänken dienten Bierbänke, Klappstuhl oder Picknickdecke als Sitzgelegenheit. Eine schönere Kulisse unter schattenspendenden Bäumen, bei einem leichtem Windhauch und mit Blick auf den Rinser See hätte man nicht wählen können. Passend dazu hörte man die Lesung aus dem Buch der Könige: „Der HERR kommt im sanften, leisen Säuseln“ und war für uns Gottesdienstbesucher somit spürbar.

Auch das Evangelium handelte vom stürmischen See, auf dem Petrus gehen wollte und doch Angst bekam und drohte, unterzugehen. „Gerade in dieser nicht einfachen Zeit für uns Menschen braucht es Mut und Tatkraft für den Weg der Zukunft. Vertrauen wir weiter auf Gott, wie damals Petrus auf stürmischer See“, so Pfarrer Guido Seidenberger in seiner Predigt.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Helmi Maier. Nach dem Segen für die kommende Woche bedankte sich Pfarrer Seidenberger nochmals herzlich bei allen Helfern, besonders bei der Familie Gschwendtner, die die Liegewiese zur Verfügung gestellt hatte. Den Besuch dieses besonderen Gottesdienstes „belohnten“ sich viele anschließend mit einer Runde Schwimmen, dem köstlichen Rinser Natur-Eis oder mit einer Einkehr bei Brotzeit und einem kühlen Bier am Kiosk.

Centa Friedrich

Veröffentlicht in Pfarrverband, Prutting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.