St. Emmeram, Vogtareuth

Mitteilung zum Thema Werktagskollekte

Seit diesem September wird in Vogtareuth auch in den Gottesdiensten am Donnerstag um 19 Uhr eine Sammlung durchgeführt. Diese Regelung einer Kollekte in den Abendgottesdiensten am Werktag gilt damit jetzt im gesamten Pfarrverband Prutting-Vogtareuth (einige Pfarreien haben diese auch bisher schon praktiziert).

Die Durchführung einer Kollekte im Gottesdienst geht übrigens bis in die Zeit der frühchristlichen Gemeinden zurück. Man fühlte sich durch die Gabe der Eucharistie von Gott reich beschenkt und nahm das zum Anlass für eine Gabe, die damals eine stark soziale Komponente hatte. Das Geld wurde für die Versorgung der „Witwen und Waisen“ verwendet, das heißt für die Armen in der Gemeinde.

Es handelt sich dabei natürlich bis heute um eine freiwillige Spende!

In diesem Zusammenhang danke ich allen Spendern (im und auch außerhalb des Gottesdienstes). Das Geld bleibt ja überwiegend bei uns im Pfarrverband und fließt in die Finanzierung des gemeindlichen Lebens, den Erhalt unserer Kirchen und kirchlichen Gebäude sowie in die Hilfe für Menschen, die in Not geraten sind.

Guido Seidenberger

Veröffentlicht in Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.