Jahreshauptversammlung

Die Frauengemeinschaft Zaisering/Leonhardspfunzen bleibt in der kfd

Auf der heutigen Jahreshauptversammlung stand die Frauengemeinschaft Zaisering/Leonhardspfunzen vor einer entscheidenden Wahl: Im Ergebnis entschieden 45 Stimmen für den Verbleib in der kfd – trotz namentlicher Meldung und höheren Beiträgen. Bürgermeister Rudolf Leitmannstetter, der als Wahlleiter fungierte, war froh über diese „richtige Entscheidung“.

Rudolf Leitmannstetter gibt das Ergebnis der Wahl kund

Rudolf Leitmannstetter gibt das Ergebnis der Wahl kund

20 Stimmen hätten lieber die Gründung eines eigenen Vereins gesehen – eine Möglichkeit, bei der sich die Erste Vorsitzende Resi Plankl nicht zur Verfügung gestellt hätte, wie sie im Vorfeld mehrfach betont hatte; weitere 20 entschlossen sich für den Austritt aus der Frauengemeinschaft. Frauen, die auf den Wahlaufruf gar nicht reagiert haben, müssen nun noch einzeln nach Verbleib oder Austritt befragt werden. Ein Wiedereintritt ist, wie ein Neueintritt, jederzeit möglich.

Ein ausführlicher Bericht vom Nachmittag im Gemeindesaal, inklusive Ehrungen, wird an dieser Stelle folgen.

Florian Eichberger

Update vom vom 29. September 2016: Ein ausführlicher Bericht von der Jahreshauptversammlung ist mittlerweile online.

Kategorie(n): KFG Zaisering-Leonhardspfunzen, Leonhardspfunzen, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.