Vogtareuth

Firmlinge gestalten einen Abendgottesdienst

Am Donnerstag, den 31. März 2016 gestalteten zwei Vogtareuther Firmgruppen zusammen mit Pfarrer Seidenberger den Abendgottesdienst. Es ging um das Thema Frieden.

Dazu f√ľhrten einige Firmlinge Rollenspiele vor, in denen dargestellt wurde, wie traurig es ist, wenn man ausgegrenzt wird oder dass man Konflikte mit Reden l√∂sen sollte und nicht mit F√§usten. Au√üerdem wurde vorgespielt, dass der Friede, den man vom Sonntagsgottesdienst mit nach Hause nimmt, dort auch noch weitergelebt werden sollte.

Es wurden viele Dinge genannt, die zum Frieden beitragen k√∂nnen, z.B. ein L√§cheln schenken, H√§nde sch√ľtteln, freundlich sein, jemanden tr√∂sten, Offenheit, Hoffnung geben¬†‚Ķ Eigentlich ganz einfache Dinge, die f√ľr jeden von uns gut umzusetzen sind.

Im ganzen Pfarrverband wurden die Firmlinge in √∂rtlichen Gruppenstunden, Projekten und Firmsamstagen auf das Sakrament der Firmung vorbereitet, das sie am 21.¬†April von Weihbischof Wolfgang Bischof empfangen werden Wir w√ľnschen ihnen weiter den guten Geist in ihrem Leben, der erfreulicherweise auch die Firmstunden begleitet hatte.

Die Gruppenleiterinnen

Veröffentlicht in Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie m√ľssen nichts ausf√ľllen, Sie k√∂nnen auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind f√ľr andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.