Vogtareuth

Palmbuschenbinden im Schulhof

Bei traumhaftem Wetter erlebte der G.T.E.V. Unterinntaler am Samstag, dem 28. M├Ąrz 2015, einen ungewohnt gro├čen Ansturm von Kindern und Erwachsenen beim schon fast traditionell gewordenen Palmbuschenbinden. Erfreulicherweise wurde das Angebot auch von einer Mutter mit ihrem Kind, die sich zurzeit in Vogtareuth in der Sch├Ân-Klinik aufhalten, wahrgenommen.

Pfarrvikar Konrad Roider stimmt uns zu Beginn auf die Karwoche und das kommende Osterfest ein. Kindgerecht erl├Ąuterte er die einzelnen Abschnitte und Festtage. Geschickt wurden die Kinder hierzu mit Fragen und eigenen Vorleseabschnitten eingebunden.

Anschlie├čend ging es in den Schulhof, der sich sehr schnell in eine gro├če K├╝nstlerwerkstatt verwandelte. Die bereitgestellten Palmzweige und das Gr├╝nzeug wurden begutachtet, ausgew├Ąhlt und zugeschnitten. Jetzt war handwerkliches Geschick gefragt!

Am darauf folgenden Palmsonntag wurden die prachtvollen Palmbuschen gesegnet. Diesen misst man besondere Segenskraft zur Abwehr von Krankheiten und Unwetter zu.

Gabi Sewald, Schriftf├╝hrerin G.T.E.V. Unterinntaler Vogtareuth e.V.

Ver├Âffentlicht in alle, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie m├╝ssen nichts ausf├╝llen, Sie k├Ânnen auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind f├╝r andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.