Kinderbibeltag 2014

Jakob und der Klettersteig

„Was ist denn heute in Prutting los?“, mag sich so mancher gedacht haben, als sich an einem sonnigen Samstag im Oktober kurz vor 9 Uhr über 70 Kinder vor dem Pfarrheimeingang gestaut haben. – Es war Kinderbibeltag!

Kinderbibeltag Prutting 2014: Jakob und die Himmelsleiter

… und bis zum Himmel reichte. Auf ihr stiegen Engel Gottes auf und nieder. (Gen 28,12)

Kinderbibeltag Prutting 2014: Jakob und die Himmelsleiter

Da hatte er einen Traum: Er sah eine Treppe, die auf der Erde stand …

Gleich am Eingang bekamen die Kinder bunte Buttons mit einer Leiter drauf, die schon auf das Thema einstimmten: Es ging um die Geschichte des alttestamentlichen Jakob mit der Himmelsleiter: Jakob wird kurz nach seinem Zwillingsbruder Esau geboren. Um einen Teller Linsensuppe erschwindelt er sich als Erwachsener von seinem Bruder das Erstgeburtsrecht und später auch noch den Erstgeburtssegen des Vaters. Vor der Wut des Bruders flüchtet er. Auf der Flucht geschieht jene bekannte wunderbare Begebenheit: Jakob sieht im Traum eine Leiter, die von der Erde zum Himmel reicht. Engel steigen darauf auf und nieder. Und Gott spricht ihm seine immerwährende Begleitung zu. Jakob findet Zuflucht bei einem Verwandten, heiratet dort und kehrt nach vielen Jahren schließlich zurück und versöhnt sich mit seinem Bruder.

Diese durchaus dramatische Geschichte wurde den Kindern zu Beginn vom Seelsorgeteam in einem spannenden Theater vorgespielt. Fröhlich klangen „himmlische“ Lieder unter Begleitung von Christine und Lukas Klinger durch den Pfarrsaal.

Kinderbibeltag Prutting 2014: Zwischendurch gab’s Brotzeit

Zwischendurch gab’s Brotzeit

Dann ging es in Kleingruppen darum, einige Themen aus der Geschichte genauer anzuschauen – z.B. Erfahrungen, wo wir den Himmel offen und die Leiter zum Himmel sehen, wo wir im Zusammenleben einander Himmelseiter werden können, wo in uns selber ein Ort der Himmeleiter ist und dass Gott trotzdem zu uns hält, auch wenn wir nicht perfekt sind.

Zwischendurch gab’s genügend Brotzeit, sodass man sich wundern musste, wie groß der Spaghettihunger dann beim Mittagessen trotzdem noch war. Am Nachmittag wurden dann alle nochmal aktiv bei verschiedenen Bastelgeboten: Leitern bauen, Segenskarten gestalten, Kerzen verzieren, Linsenrasseln kleben, Himmelsbilder marmorieren, Steine bemalen und Hirtenstab schnitzen.

Der Dank für den schönen, gelungenen Tag kam bei der Abschlussandacht aus tiefstem Herzen und der große Applaus für viele Helfer und Helferinnen bekräftigte das Vergelt’s Gott der vielen teilnehmenden Kinder.

Resi Kreuzmeir

Kategorie(n): alle, Kinder, Pfarrverband, Prutting, Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.