Zum Palmsonntag

Meine Überlegungen zur aktuellen Situation und zum Palmsonntag möchte ich verbinden mit zwei Erfahrungen, die ich kürzlich bei meinem Urlaub in Australien gemacht habe.

Lesen!

Palmsonntag: Die Segnung der Palmzweige

„Segnen können wir alle, und auch zu Hause“, betont Pfarrer Guido Seidenberger in seiner Audiobotschaft. Hier ist die Handreichung zur Segnung der Palmzweige für zu Hause:

Lesen!

Audioansprache: Gebete und Segnungen in der Karwoche und an Ostern für zu Hause

Auf die Frage, wie wir die Karwoche und Ostern ohne öffentliche Gottesdienste begehen wollen, gibt es jetzt eine gute Antwort, die man am besten von Pfarrer Guido Seidenberger selbst hört:

Lesen!

Zum 5. Fastensonntag – Passionssonntag

Fällt Ostern heuer aus? Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! „Fällt Ostern heuer aus?“ Das ist die Frage, die sich derzeit viele Menschen, auch in unserem Pfarrverband, stellen. Das ist doch unmöglich! Wie soll das gehen?

Lesen!

Pfarrverband: Was es statt öffentlichem Gottesdienst gibt

Die Erzdiözese München und Freising teilt heute mit, dass es noch länger keine öffentlichen Gottesdienste geben wird: mindestes bis einschließlich 19. April. Das heißt: Die Karwoche und die Ostertage werden wir nicht gemeinsam feiern können.

Lesen!

Zum 4. Fastensonntag

Gedanken zum Evangelium des 4. Fastensonntags Auch das Evangelium des 4. Fastensonntags erinnert an die Erlebnisse auf unserer kürzlich gemachten Israel-Reise.

Lesen!

Pfarrverband: Kirchenglocken und Gebet

In diesen Wochen werden keine Gottesdienste gefeiert. Aber gerade in diesen schweren Zeiten ist es wichtig, die Verbundenheit unter den Christen aufrechtzuerhalten. Dazu rufen uns jeden Mittag unsere Kirchenglocken auf.

Lesen!

Zum 3. Fastensonntag

Gedanken zu den Lesungen des 3. Fastensonntags Israels Auszug aus Ägypten führte nicht geradewegs ins gelobte Land, sondern zunächst in die Wüste. „Und da murrte das Volk.“ Es hatte Angst, zu verhungern und zu verdursten.

Lesen!

Wort Gottes, wunderbarer Ratgeber: Wahre Liebe bin ich, wahre Liebe will ich

„Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat sein Volk besucht und ihm Erlösung geschaffen; […] So hat er verheißen von alters her durch den Mund seiner heiligen Propheten.“ (Lk 1,68-70 – Benedictus)

Lesen!

Bitten und schenken: Am besten das, was du für mich ausgesucht hast

Jetzt geht es wieder ans Schenken. Das ist an sich eine feine Sache, jemanden etwas schenken. Ich meine, dass das Schenken so etwas wie das Gegenstück zum Bitten und Beten ist.

Lesen!

Beten mit den Füßen: Einfach zweifach dreifach neu

Mit den Füßen beten, sagt man. Fatalerweise bin ich beim Gehen sehr viel empfindlicher, was den gemeinsamen Rhythmus angeht. Im Sprechgebet macht es mir nichts aus, mich in Ton und Tempo zu anzupassen. Beim Gehen hätte ich schon lieber einen Rhythmus, bei dem ich mir keine Blasen bete.

Lesen!

Sonntags ist Gottesdienst

Am 24. November 2018 trafen sich fast alle Pfarrgemeinderäte und Mitglieder im Pfarrverbandsrat mit Pfarrer Guido Seidenberger, den Diakonen Hans Mair und Eugen Peter sowie Katharina Hauer im Pfarrheim von Hl. Blut in Rosenheim, um sich an einem von Andrea Martin vom Regionalteam Süd moderierten Klausurtag Gedanken über die Zukunft des Pfarrverbands zu machen.

Lesen!