Herbstfest

Oans, zwoa, drei, vier neue Diakone

Die vier Kandidaten, die am 1. Juli in Prutting ihre Admissio hatten, wurden gestern, am 23. September, in einer feierlichen Messe im M√ľnchener Dom von Erzbischof Reinhard Kardinal Marx zu Diakonen geweiht.

Gute zwei Stunden mussten sich die Touristen, die sich vor dem Oktoberfest gerne die Frauenkirche angesehen hätten, gedulden, bis die vier gerufen und erwählt waren, ihre Bereitschaft erklärt und dem Erzbischof und dessen Nachfolgern Ehrfurcht und Gehorsam versprochen hatten, bis die Ehefrauen ihr Einverständnis gegeben hatten, bis die vier dann durch Handauflegung geweiht, bis sie gewandet waren und ihr Evangeliar bekommen hatten. Zur Eucharistiefeier konnten Cyrille Jean Barbot, Michael Leberle, Marcel Jakob Renneberg und Marc Rudolf Stegherr dann schon als Diakone fungieren und die Kommunion austeilen.

Zum Auszug

Es war besonders sch√∂n zu sehen, dass so viele Diakone gekommen waren, um diesen Tag mit den neu zu Weihenden zu begehen, dazu nat√ľrlich eine Menge Familie, Verwandtschaft und Freunde; aus dem Pfarrverband war neben Katharina Hauer, Eugen Peter und Guido Seidenberger auch eine kleine Pfarrgemeinderatsdelegation angereist, um speziell Michael Leberle zu begl√ľckw√ľnschen, der einen wesentlichen Teil seiner Ausbildung in Prutting, Schwabering, Vogtareuth, Stra√ükirchen, Zaisering und Leonhardspfunzen absolviert hat. Seine neue Einsatzregion ist f√ľr uns quasi nebenan und f√ľr ihn ein Heimspiel: im Pfarrverband Westliches Chiemseeufer.

Wir wollen den neuen Diakonen wie Erzbischof Reinhard f√ľr diesen gro√üen Schritt danken und wir w√ľnschen ihnen von Herzen Gottes Segen und alles Gute: Nerven und Geduld und viel Freude, ein waches, offenes Herz und immer wieder sch√∂ne Begegnungen mit Menschen, die unterwegs sind. ‚Äď Prosint!

Florian Eichberger

PS: Die Aufzeichnung des Gottesdienstes gibt es auf YouTube.

Veröffentlicht in Pfarrverband, Zukunft der Kirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie m√ľssen nichts ausf√ľllen, Sie k√∂nnen auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind f√ľr andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.