Barocker Musiksommer in Prutting

Kirchenkonzert mit Werken von Bach, Buxtehude und Händel

Am Sonntag, den 1. Oktober, findet um 19:30 Uhr in der Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt in Prutting ein festliches Kirchenkonzert statt. Im Rahmen des Musiksommers zwischen Inn und Salzach werden Werke aus der Barockzeit zu hören sein.

Palakt zum Kirchenkonzert Prutting

Herzliche Einladung

Allem voran erklingt zu Beginn Georg Friedrich Händels „Feuerwerksmusik“. Neben der Arie „Singe, Seele, Gott zum Preise“ aus den Neun Deutschen Arien von Händel wird die Rosenheimer Sopranistin Johanna Weiß zusammen mit dem Trompeter Zoran Curovic und dem Orchester, das Kirchenmusiker und Dirigent Felix Spreng aus regionalen Musikern – teils Laien, teils Profis – zusammengestellt hat, Bachs Kantate Nr. 51, „Jauchzet Gott in allen Landen“, aufführen (ursprünglich für den 15. Sonntag nach Trinitatis komponiert, aber – wie Bach selber schreibt – „für jeden anderen Sonntag“ gedacht). Felix Spreng selbst spielt Händels Orgelkonzert B-Dur (HWV 290). Außerdem ist die Kantate „Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken“ des norddeutschen Komponisten Dieterich Buxtehude zu hören. Hier ist auch der Kirchenchor Prutting-Schwabering beteiligt.

Es singen und spielen der Kirchenchor und das Orchester Prutting-Schwabering sowie die Solisten Johanna Weiß (Sopran) und Zoran Curovic (Trompete) unter der Leitung von Kirchenmusiker Felix Spreng und Elisabeth Freiberger (Orgelcontinuo). Karten gibt es im Vorverkauf zu 15 Euro (Kat. 1) bzw. 12 Euro (Kat. 2) bei der Geschäftsstelle der VR-Bank Rosenheim-Chiemsee in Prutting (Tel.: 08036-908430).

Kategorie(n): Prutting, Schwabering, Termine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.