Wie wird aus Korn Brot?

Erntedank im Kindergarten St. Vitus

Nur wenige Wochen nach Beginn des neuen Kindergartenjahres fand das erste Fest im Jahreskreis statt. Schon in der Woche vor Erntedank wurde die Bedeutung des Festes anhand verschiedener Angebote thematisiert und den Kindern näher gebracht.

Besonders intensiv beschäftigten sich die Kinder mit der Frage „Wie wird aus Korn Brot?“. Hierbei erfuhren sie, welche unterschiedlichen Getreidesorten es gibt, wann und mit welchen Maschinen diese gesät und geerntet werden, was in einer Mühle passiert und was aus Mehl alles hergestellt wird. Besoners schön, aber auch anstrengend, war das Brotbacken für die Kinder.

Am 4. Oktober fand dann das Erntedankfest statt. Zunächst kamen die Erzieherinnen und die Kindergartenkinder mit Frau Hauer, die den Gottesdienst leitete, in der Kirche St. Vitus zusammen. Gemeinsam wurde gesungen, gebetet und Gott für die reiche Ernte, aber auch für die Erde, den Regen, die Sonne, unsere Familien und Freunde gedankt. Die Erzieherinnen hatten ein kurzes Rollenspiel vorbereitet, das den Kindern zeigte, woher unsere Lebensmittel kommen und dass es diese ohne Erde, Sonne und Regen nicht gäbe. Zum Abschluss des Gottesdienstes segnete Frau Hauer die vielen Speisen, welche die Kinder in ihren Erntedankkörbchen mitgebracht hatten.

Anschließend wurden das selbstgebackene Brot sowie die gesegneten Speisen beim Erntedankfrühstück im Kindergarten verzehrt. Zur Vertiefung des Themas gestalteten die Kinder am Tag darauf noch ein Legebild zur Schöpfungsgeschichte.

Constanze Schilke

Kategorie(n): KiGa ZAI, Kinder, Veranstaltungen, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.