Orgel und Kanonenkugeln

Ausflug der Vorschulkinder nach Kufstein

Die Vorschulkinder des Kindergartens St. Vitus machten am 30. Mai 2016 einen Ausflug nach Kufstein. Mit der Bahn ging es von Rosenheim nach Kufstein. Bereits die Fahrt selbst war für einige Kinder ein besonderes Erlebnis, da sie zum ersten Mal mit einem Zug fahren durften.

Vom Bahnhof Kufstein marschierten wir ├╝ber die Innbr├╝cke Richtung Altstadt, wo wir eine kurze Pause einlegten, um Brotzeit zu machen. Dann gingen wir weiter zur Burg und trafen dort unsere Burgf├╝hrerin. Gemeinsam fuhren wir mit der Panoramabahn hinauf zur Festung.

W├Ąhrend der fast zweist├╝ndigen, sehr kindgerechten F├╝hrung erfuhren wir vieles ├╝ber die Geschichte der Festung, das Burgleben im Mittelalter sowie ├╝ber Kaiser Maximilian┬áI. Am meisten aber beeindruckten uns der lange Felsengang, der 60┬ám tiefe Brunnen und die mit 4948┬áPfreifen gr├Â├čte Freiorgel der Welt.

Einen sch├Ânen Abschluss der Burgf├╝hrung bildete dann auch das Orgelkonzert, das wir am Fu├če der Festung, wo die Akustik besonders gut ist, anh├Âren konnten.

Anschlie├čend besichtigten wir noch kurz die Stadtpfarrkirche St.┬áVitus in Kufstein, bevor wir uns auf den Weg zum Spielplatz im Stadtpark machten. Hier durften sich die Kinder an den tollen Spielger├Ąten austoben. Als es nach einer Weile zu regnen begann, lie├čen wir uns in einem Eiscaf├ę ein leckeres Eis schmecken.

Auf dem R├╝ckweg zum Bahnhof konnten wir an einer Mauer noch einige Kanonenkugeln bestaunen, die Kaiser Maximilian I. im Jahre 1503 auf die Festung feuern lie├č. Mit dem Meridian kehrten wir am Nachmittag wieder nach Rosenheim zur├╝ck.

F├╝r uns alle war es ein gelungener Tag mit vielen sch├Ânen Erlebnissen, die wir noch lange in Erinnerung behalten werden.

Ver├Âffentlicht in KiGa ZAI, Zaisering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie m├╝ssen nichts ausf├╝llen, Sie k├Ânnen auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und sind f├╝r andere sichtbar. Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.