Firmlingsprojekt Vogtareuth

Ein Mosaikkreuz für den Pfarrstall

Ein neues Kreuz für den renovierten Pfarrstall sollte es werden. Mit viel Liebe zum Detail schuf Christine Bernhard einige Entwürfe nach Motiven aus dem Alten und Neuen Testament, die das Kreuz schmücken sollten. Für den Rohling konnten wir den Heinl Walter gewinnen, der mit einigen Firmlingen in seiner Schreinerei ein Holzkreuz fertigte.

Firmlingsprojekt Vogtareuth

Künstlerische Arbeit im Sewald-Haus

Firmlingsprojekt Vogtareuth

Bis zur Firmung wird es fertig!

Auch die Schützengesellschaft Vogtareuth konnten wir für das Projekt gleich begeistern, da diese ein Feldkreuz für den anstehenden Festgottesdienst benötigt und sich darum mit einer großzügigen Spende an den Kosten beteiligte. Zur Nutzung im Freien hat sich der Böck Walter bereit erklärt, einen geeigneten Standfuß zu schweißen.

So konnte es bald an die künstlerische Arbeit gehen und nach einer kurzen Einweisung legten die Firmlinge los und begannen, das Kreuz mit Mosaiksteinen zu verziehen. Viele Stunden Arbeit waren schon nötig, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Voller Stolz auf das bisher Geschaffene ist der Eifer jetzt kaum zu bremsen. Es fehlen nur noch wenige Arbeitsschritte, dann ist das Werk vollendet. Bis zur Firmung werden wir es schaffen, da soll das Pfarrstallkreuz vom Weihbischof gesegnet werden.

Danke an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben, und an alle Unterstützer, die dazu beitragen, dass die Jugendlichen ein gelungenes Projekt schaffen!

Kathi Bürger-Schuster

Veröffentlicht in Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keines der Felder ist ein Pflichtfeld. Sie müssen nichts ausfüllen, Sie können auch nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie aber einen Namen und Kontaktdaten hinterlassen wollen, werden diese gespeichert und ausschließlich für die evtl. Korrespondenz verwendet. Am besten werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Hinweise zum Datenschutz.