Mariä Himmelfahrt

Prutting baut ein neues Kripperl für die Pfarrkirche

Der Advent ist nicht mehr weit, aber nicht wegen des Plätzchenbackens pressiert es – nein, wegen der neuen Krippe für unsere Pfarrkirche, die bis zum Advent fertig werden muss. Sie soll künftig im rechten Seitenschiff der Kirche stehen und hat etwa eine Größe von 3 m Länge und 2 m Breite.

Kripperlbau für Mariä Himmelfahrt, Prutting

500 Arbeitsstunden – und mehr

Kripperlbau für Mariä Himmelfahrt, Prutting

Bethlehem aus Styrodur

Seit Mai trifft sich einmal in der Woche ein Team von zehn bis 15 Personen, die unter Anleitung des Krippenbaumeisters Adalbert Hartmannsgruber aus Bad Endorf an der neuen Krippe arbeiten. Etwas knifflig war die Abstimmung für den Unterbau der Krippe, da dieser handlich und teilbar sein musste, damit auch der Transport und die Aufbewahrung zu bewerkstelligen sind. Nachdem die Örtlichkeiten dazu abgeklärt waren, konnte die Bauphase beginnen. Jeder „Krippenbauer“ arbeitet nach seinen Talenten und Fähigkeiten mit.

Kripperlbau für Mariä Himmelfahrt, Prutting

Stein für Stein in Handarbeit

Die Wandteile der einzelnen Gebäude wurden aus Styrodur ausgeschnitten und mit Öffnungen für Fenster und Türen versehen. Die Wände erhielten eine Mauerstruktur und wurden verfugt. Gleichzeitig wurden aus Holz Fenster und Türen geschnitzt. Zurzeit werden die Gebäude verputzt und es wird die Landschaft rund um die Krippe mit all ihren Felsen und Erhebungen erstellt. Dazu werden z.B. aus getrocknetem Wurzelholz Felsen gefertigt. Bis ein Stein oder eine Säule die richtige Form hat und auch am richtigen Platz steht, dafür braucht es viel Fingerspitzengefühl. Es soll ja alles in sich stimmig sein und darauf achtet der Krippenbaumeister. Als Nächstes ist der Hintergrund der Krippenlandschaft zu erstellen und zu gestalten – und noch vieles mehr.

Bisher wurden bereits über 500 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet, doch die Arbeitstruppe ist im Zeitlimit. Das Schönste nach der Fertigstellung ist bestimmt das Ausschmücken der Krippe mit Figuren, Tieren, Engeln und vielen kleinen Details.

Wer den Krippenbau finanziell unterstützen möchte: Am Schriftenstand in der Kirche liegen Kuverts hierfür auf. Vergelt’s Gott!

Kripperlbau für Mariä Himmelfahrt, Prutting

Anbetung auf 3 × 2 m

Und so freuen wir uns bereits auf die Fertigstellung der Krippe zum 1. Advent. Beim Gottesdienst am Sonntag, dem 30. November 2014 um 9:00 Uhr (1. Advent) wird die Krippe feierlich gesegnet. Herzliche Einladung zum Kripperlschaun!

Centa Friedrich

Kategorie(n): alle, Prutting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.