Gipfel, Glück & Gottvertrauen

Rückblick auf unsere besinnlichen Bergtage am 1./2. Juni 2018

Berge und Gott – das ist für viele eine stimmige Kombination. 15 wanderfreudige Christen aus Schwabering und Vogtareuth gönnten sich eine kleine Auszeit vom Alltag, in diesem Jahr im Brünnsteingebiet.

Über einen abwechslungsreichen, wunderschönen Pfad gings hinauf zum Brünnsteinhaus. Gleich nach den ersten Metern konnten wir die Hektik des Alltags zurücklassen, die Natur genießen und mit den Mitwandernden gute Gespräche führen. Die Zeit verging im Flug, und schon standen wir vor dem Brünnsteinhaus. Ein Teil der Gruppe wollte noch unbedingt den Gipfel erklimmen. Gerade rechtzeitig vor einem Regenschauer kamen wir zurück und konnten gleich noch drei Nachzügler begrüßen, die arbeitsbedingt erst später starten konnten.

Thema des Wochenendes war „Gott-Vertrauen“. Bei der abendlichen Gesprächsrunde stimmten wir uns zunächst in Form einer Musikmeditation auf das Thema ein. Dazu lauschten wir u.a. den Texten von Herbert Grönemeyer und Silbermond. Als Abschluss hörten wir das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ – sozusagen DAS LIED zum Thema Gott-Vertrauen, wie wir fanden. Anschließend leitete Pfarrer Guido Seidenberger das Bibelteilen zu einem Psalm. Leider war der gemeinsame Hüttenabend fast ein wenig zu kurz, so viel hatten sich die Teilnehmer zu erzählen. Denn die Stimmung in der Gruppe war bestens.

Am nächsten Morgen waren dann doch einige Teilnehmer froh, dass auf DAV-Hütten die Hüttenruhe bereits um 22 Uhr beginnt, denn die Nachtruhe war teilweise aufgrund der Schlafgeräusche einiger Mitbewohner ein wenig beeinträchtigt.

Am nächsten Tag machten wir uns bei zunächst wolkenverhangenem Himmel auf Richtung Steilner Alm. Diesen Weg begingen wir in Form eines Weggottesdienstes zum Thema „Emmausgang“. Höhepunkt war definitiv die Gabenbereitung und Eucharistiefeier an der Steilner Alm. Im Anschluss gab es hier auch das Sättigungsmahl. Alex Runge versorgte uns Wanderer auf gewohnt perfekte Weise mit einer wunderbaren Hüttenbrotzeit. An dieser Stelle ein herzlicher Dank unserem „Pfarreikoch“ Alex Runge sowie Martina und Franz Dangl für ihre Gastfreundschaft und Bewirtung auf der Steilner Alm. Das war wirklich was ganz Besonderes!

Auf dem Weg zum Parkplatz kamen wir leider in einen kleinen Regenschauer. Bald darauf schien zum Glück wieder die Sonne. Letzte Station unseres Weggottesdienstes war am Parkplatz der kühlende Auerbach, in dem wir uns erfrischen konnten.

Glücklich und zufrieden kamen wir zu Hause an und stellten fest, wie schön es sein kann: das gemeinsame Unterwegssein mit netten Menschen, denen Gott nicht ganz unwichtig ist, und Gottes wunderschöne Natur – einfach eine stimmige Kombination.

Christine Eckl

Kategorie(n): alle, Pfarrverband, Schwabering, Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.