Sternsingeraktion in Prutting

Königlicher Besuch

Strahlende Gesichter bei den Sternsingern – und Gott sei Dank auch wärmende Sonnenstrahlen – zeigten sich nach dem Festgottesdienst zur Aussendung der Sternsinger am Dreikönigstag.

Die Pruttinger Sternsinger sind startklar

In Prutting hatten sich 35 Kinder und Jugendliche bereit erklärt, den Sternsingerdienst zu übernehmen. Verkleidet in prächtigen Gewändern zogen „die Hoheiten“ mit Stern und Weihrauch von Haus zu Haus, um den Segen für das neue Jahr zu überbringen. Nach den Segenswünschen schrieben sie an die Haustüren: 20 C + M + B 18. Die Buchstaben stehen für „Christus Mansionem Benedicat“, und das heißt „Christus segne dieses Haus“.

Neben den erbetenen Spenden für arme Kinder in Indien und weltweit, gab es für die tapferen Sternsinger meistens Süßigkeiten und ein großes Lob und herzlichen Dank von den Pruttinger Bürgern für den Besuch. Etwas abgekämpft, aber dennoch voller Stolz trafen sich alle wieder im Pruttinger Pfarrheim zum Abschlussessen. Zuvor galt es aber die vollbepackten Taschen mit den Süßigkeiten zu teilen. Diakon Hans Mair bedankte sich bei den Kindern und Jugendlichen für ihren so wertvollen Dienst und verkündete das stolze Spendenergebnis in Höhe von 3715 Euro.

Centa Friedrich

Kategorie(n): Mini PRU, PGR PRU, Prutting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.