Jahresschluss vor St. Emmeram

Warme Füße, heißer Glühwein und Pizza

Der Föhn war schon da, aber der Sturm noch nicht. So war es am Nachmittag des 31. Dezember täuschend warm und sonnig, als die Ministranten nach der Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss die Kirchgänger vor St. Emmeram noch mit Plätzchen, Lebkuchen, Glühwein und Punsch bewirteten.

Silvester mit letzter Abendsonne

Eine Feuerschale war heuer gar nicht nötig, und statt Glühwein hätten es schier auch Erfrischungsgetränke getan. Dafür blieb die Gemeinde erfreulich lange „unverfroren“ beieinander, um sich durch die weihnachtlichen Süßwaren zu probieren. Wer davon schon genug hatte, war mit der geistesgegenwärtig gebackenen Heinl-Pizza bestens bedient. Die Ministranten dürfen sich also über eine volle Kasse freuen, mit der sie ins Jahr 2018 starten. Allen, die gespendet, mitgebracht und geholfen haben, sei herzlich gedankt! Ein besonderer Dank gilt Renate und Franz Mayer, die zusammen mit Monika Wimmer praktisch im Alleingang wieder die komplette Organisation gestemmt haben.

Florian Eichberger
Foto: Robert Teufel

Kategorie(n): Mini VOG, Veranstaltungen, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.