Vogtareuth

Firmlinge spenden 585 Euro für Menschen in Uganda

From Nobody to Somebody e.V. („Vom Niemand zum Jemand“) heißt der Verein, der Waisen, Witwen und Notleidende in Uganda unterstützt und zur Selbsthilfe anleitet. Um diese Organisation zu unterstützen, taten sich zwölf Firmlinge aus Vogtareuth zusammen und verkauften im Rahmen ihres Firmprojektes bei der bäuerlichen Stadlweihnacht am 19. Dezember allerlei Selbstgemachtes.

Firmprojekt Vogtareuth 2016: Gruppenbild zur Stadlweihnacht

Gruppenbild zur Stadlweihnacht am 19. Dezember

Firmprojekt Vogtareuth 2016: Papierschmuck, Sterne und Herzen

Papierschmuck, Sterne und Herzen

Reich verzierte Lebkuchen, Dekobäumchen und Sterne , Häuschen, Herzen aus Holz und viel anderes Schönes war in den Wochen davor von den Jugendlichen selbst gemacht und gebastelt worden. Mit großem Verkaufstalent boten die Firmlinge ihre Produkte an, und auch die Weihnachtskarten und der Papierschmuck der Frauen aus Uganda wurden gerne gekauft.

Spendenübergabe an Uschi Triffo

Spendenübergabe an Uschi Triffo

Zur großen Freude aller Beteiligten kam der beachtliche Betrag von 585 Euro zusammen. Diese Spende wurde im Rahmen einer kleinen Belohnungsfeier bei Lagerfeuer und Würstl an Uschi Triffo aus Rackerting überreicht. Sie ist Mitarbeiterin im Verein From Nobody to Somebody e.V., der sich im November im Vogtareuther Pfarrheim vorstellte, und wird den Erlös weiterleiten. Frau Triffo lobte die Firmlinge für ihr soziales Engagement – etwas Gutes zu tun, ohne Eigennutz davon zu haben.

Die Jugendlichen, die im April 2016 gefirmt werden, freuen sich sehr über den Erfolg ihres Firmprojektes und sind stolz darauf.

Firmprojekt Vogtareuth 2016: Basteln und Werken

Basteln und Werken

Standinfo zu From Firmprojekt Vogtareuth 2016: Standinfo zu From Nobody to Somebody e.V.

Info zum Spendenzweck

Firmprojekt Vogtareuth 2016: Standaufbau für die Stadlweihnacht

Es kann losgehen!

Irmi Sewald
Fotos: Irmi Sewald, Irmi Rinser

Kategorie(n): Aktionen, Firmung, Veranstaltungen, Vogtareuth.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.