Vogtareuth hilft

Für die Armen auf dem Balkan

Auch heuer beteiligte sich wieder die Pfarrei Vogtareuth an der Weihnachtshilsfaktion für den Balkan. Am 9. Dezember wurden mit Hilfe zahlreicher freiwilliger Helfer die gesammelten Spendenpakete in den von Franz Dutz zur Verfügung gestellen Lkw-Sattelschlepper geladen. Dort befanden sich bereits die Hilfspakete aus Prutting.

Junge Leute helfen, Vogtareuth 2013: das Verladeteam

Bananenschachtel um Bananenschachtel verluden Otto Eberharter, Ralf Menzel, Michael Gsinn, Marinus Görgmaier, Christoph Schierghofer und Manfred Eckstaller mit dem Vogtareuther Koordinator Sepp Liegl in den Dutz-Lkw.

Anschließend wurden noch die gesammelten Hilfsgüter aus Söchtenau dazugeladen, sodass der Lkw auch heuer wieder fast ganz gefüllt war. Die Hilfsgüter wurden sodann zur Sammelstelle nach Kienberg bei Obing gebracht, wo sie mit ca. 130 fleißigen Helfern in bereitstehende Lkw sowie in der von der Gemeinde Kienberg zur Verfügung gestellten Halle umgeladen wurden. 13 Hilfstransporte haben ihr Ziel der Caritas-Stationen im Balkan bereits erreicht.

Besonderer Dank gilt:

  • Franz Dutz für die kostenlose Bereitstellung des Lkw,
  • Otto Eberharter, Ralf Menzel, Michael Gsinn, Marinus Görgmaier, Christoph Schierghofer und Manfred Eckstaller für die Hilfe bei der Annahme und Verladung der Hilfsgüter sowie der Umladung in Kienberg,
  • dem Kindergarten Zauberberg Vogtareuth für die Unterstützung dieser Aktion und die liebevoll verpackten Weihnachtsgeschenke,
  • der Gemeinschaft katholischer Frauen für ihre Spende in Höhe von 200 Euro,
  • einer ungenannten Organisation für ihre Geldspende,
  • der Firma Meggle, vertreten durch Annemarie Bock, für die große Menge gespendeter Schals sowie
  • allen Bananenschachtelsammlern.

Ein herzliches Vergelt’s Gott
allen Geld- und Sachspendern!

Im Namen der Pfarrei
Sepp und Christa Liegl

Kategorie(n): Aktionen, alle, Prutting, Vogtareuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.